Google Map

Aktuelle Tipps

Herrmansdorfer Landgockel aus dem Ofen mit Kartoffeln und Gemüse

Ein wunderbares Rezept ovn Franz Zauner, Koch im Herrmannsdorfer Bistro Bogenhausen.


Zutaten:

1 Herrmannsdorfer Landgockel ca. 2,1 kg
1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln
800 g Karotten
4 Stück Rote Zwiebeln
1 Teelöffel Paprikapulver
5 Esslöffel Olivenöl
Salz
Zitrone
Kräuter

Zubereitung:

Gockel am Rücken durchschneiden und aufklappen, oder halbe Gockel nehmen. Mit einem Esslöffel Öl, Paprika und Salz gut einreiben.
Ofen auf 100 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Gockel auf den Rost legen und Backblech unterlegen.
Nach einer Stunde 30 Minuten: die grob geschnittenen Kartoffeln und das Gemüse auf das Backblech geben, dazu den Rest Olivenöl.
Ist der Gockel 1 Stunde 45 Minuten im Ofen, auf 160 Grad Heißluft schalten und nochmals 30 Minuten braten.
Gockel mit dem Gemüse aus dem Ofen nehmen, zerkleinern und mit dem Gemüse auf dem Tisch servieren.
Wer mag, kann Zitrone und gemischte Kräuter dazugeben.
Das Gemüse kann je nach Geschmack und Jahreszeit variiert werden. Aus den Knochen lässt sich eine wunderbare Suppe kochen.

Durch die lange Zeit des Erwärmens, wird das Landhuhn zarter. Sie können auch eine noch niedrigere Temperatur wählen, z.B. 80 Grad und die Zeit verlängern. Gut ist auch, das Huhn schon 3 Stunden vor dem Kochen aus dem Kühlschrank zu nehmen.

 

 

Mit freundlicher Genehmigung der Herrmannsdorfer Landwerkstätten.

 
 
 
Sie sind selbst eine Regionalvermarktungsinitiative und möchten auf "Besser Regional" gelistet werden? Sie kennen einen tollen Bauernmarkt, haben einen guten Ausflugstipp, bei dem es um Produkte aus unserer Region geht? Oder haben ein leckeres Rezept, das Sie mit anderen teilen möchten? Dann schreiben Sie uns!