Google Map

Allgäuer Kässpatzen

Ein Klassiker - natürlich mit Käse aus der Region! Zur Verfügung gestellt vom Landratsamt Ostallgäu.


Für 4 Personen:

Teig:
350 g Mehl
4 Eier
2 Prisen Salz
ca. 100 ml Wasser

Käse:
1 kleiner Allgäuer Limburger, "geputzt" und in Würfel geschnitten
300 g geriebener Allgäuer Bergkäse

Zwiebeln:
5 Zwiebeln
100 g Butter
Etwas Mehl
Frischer Schnittlauch
Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:
Den Spatzen-Teig zubereiten und über leicht kochendem Salzwasser hobeln bzw. schaben. Die Spatzen sind fertig, wenn diese wieder an der Wasseroberfläche schwimmen. Die Spatzen mit einem Schaumlöffel abnehmen, in einem Sieb ganz kurz mit kalten Wasser abbrausen und dann in eine ofenfeste Schüssel geben. Diese abwechselnd mit dem gewürfelten und geriebenen Käse vermengen. Die fertigen Kässpatzen im Ofen warm halten.
Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter knusprig braun braten. Besonders knusprig werden die Zwiebeln, wenn man sie während dem Braten mit Mehl bestäubt.
Die gerösteten Zwiebeln auf der Kässpatzen-Schüssel verteilen und mit frischem Schnittlauch garnieren. Der Gebrauch einer Pfeffermühle ist obligatorisch und wird von jeder Person selbst übernommen!

Tipp: Etwas herzhafter schmecken die Spatzen, wenn man sie mit Dinkelmehl zubereitet.


© kab-vision / fotolia.com


 
 
 
Sie sind selbst eine Regionalvermarktungsinitiative und möchten auf "Besser Regional" gelistet werden? Sie kennen einen tollen Bauernmarkt, haben einen guten Ausflugstipp, bei dem es um Produkte aus unserer Region geht? Oder haben ein leckeres Rezept, das Sie mit anderen teilen möchten? Dann schreiben Sie uns!