Google Map

Aktuelle Tipps

Allgäuer Kartoffellebkuchen

Lebkuchen einmal anders - ein Rezept mit Kartoffeln! Zur Verfügung gestellt vom Landratsamt Ostallgäu.


Für etwa 50-60 Stück

Zutaten:

Teig:
4 Eier
500 g Zucker/Honig
60 g Zitronat, klein gehackt
60 g Orangeat, klein gehackt
250 g gemahlene Haselnüsse
250 g gemahlene Mandeln
1 EL gemahlenen Zimt
1 TL gemahlene Nelken
12 EL kalte geriebene gekochte Kartoffeln
16-20 EL Mehl
1 Pck. Backpulver

weitere Zutaten:
Oblaten
Schokoladen- oder Zuckerglasur, Mandeln zum Verzieren

Zubereitung:
Eier und Zucker zu einer Schaummasse rühren und die restlichen Zutaten unterheben. Der Teig sollte eine schwere, klebrige Konsistenz haben. Die Lebkuchenmasse auf die Oblaten bringen, z.B. mit einem Buttermesser oder einer Lebkuchen-Form. Bei 180° C etwa 20 Minuten backen. Nach dem Abkühlen nach Belieben mit Schokoladen- oder Zuckerglasur bestreichen und mit Mandeln verzieren.

 

 

 


© ji_images / fotolia.com


 
 
 
Sie sind selbst eine Regionalvermarktungsinitiative und möchten auf "Besser Regional" gelistet werden? Sie kennen einen tollen Bauernmarkt, haben einen guten Ausflugstipp, bei dem es um Produkte aus unserer Region geht? Oder haben ein leckeres Rezept, das Sie mit anderen teilen möchten? Dann schreiben Sie uns!